Skip links

Der Nachbrenneffekt nach dem Training:

Der Nachbrenneffekt nach dem Training: Wie verbrennt der Körper Kalorien, wenn das Training vorbei ist?

Der Nachbrenneffekt, auch bekannt als excess post-exercise oxygen consumption (EPOC), beschreibt die erhöhte Sauerstoffaufnahme des Körpers nach einem intensiven Training. Diese zusätzliche Sauerstoffaufnahme führt zu einem erhöhten Energieverbrauch, auch nachdem das Training abgeschlossen ist. Die Dauer des Nachbrenneffekts variiert je nach Intensität und Art des Trainings sowie individueller Fitness und Stoffwechselrate und kann bis zu 48 Stunden anhalten. Um den Nachbrenneffekt zu maximieren, empfiehlt es sich, auf intensive Trainingseinheiten wie HIIT und Krafttraining zu setzen und Abwechslung sowie Progression zu integrieren. Es ist jedoch wichtig, dem Körper ausreichend Zeit zur Regeneration zwischen den Trainingseinheiten zu geben. Der Nachbrenneffekt ist zwar ein wichtiger Aspekt des Trainings, jedoch nur ein Teil des Gesamtbildes für eine langfristige Gewichtsabnahme und Fitness.